Reykjavík
4°C
ESE

Politik

Protest on May 26, 2015.

Streik in letzer Minute verhindert

Die Tarifverhandlungen zwischen Arbeitgebern und den Gewerbetreibenden sind am Abend sozusagen in letzter Minute mit einem Tarifergebnis gekommen. Der Vertrag soll noch heuute Nacht unterzeichnet werden, berichtet ruv.is

Protest, 26.05.15.

Krankenschwestern kündigen zuhauf

Dutzende von Krankenschwestern und Medizinisch technischen Assistenten haben als Folge des gesetzlichen Streikverbotes, welches vom Parlament am vergangenen Samstag erlassen worden war, ihre Kündigungen überreicht.

Anti-government protest in Reykjavík

Regierung soll wegen Streikverbots vor Gericht

Nachdem das isländische Parlament Alþingi am Samstag einen Gesetzentwurf zur Beendigung der Streiks von Akademikerverband BHM und dem Krankenschwesternverband FÍH beschlossen hatte, kündigte der BHM nun seine Absicht an, die Regierung vor Gericht zu bringen.

jet

Luftüberwachung durch die Tschechen

Die tschechische Regierung hat vorgestern formal eine Anfrage in letzter Minute akzeptiert, die NATO Airbase in Keflavík in diesem Sommer zu bemannen und den Luftraum über Island zu kontrollieren.

European Central Bank

Island weiterhin EU-Beitrittskandidat

Island befindet sich immer noch auf der Liste der EU-Beitrittskandidaten, berichtet Nútíminn. Am vergangenen Freitag hatte eine Meldung die Runde gemacht, dass Island auf der Webseite der EU-Kommission nicht länger auf der Liste der Beitrittskandidaten stehe.

BHM march May 1

Streik um fünf Tage verschoben

Die Verhandlungsführer der Gewerkschaften VR, LÍV, Flóa­banda­lag, Stétt­Vest und Sam­taka at­vinnu­lífs­ins haben gemeinsam beschlossen, den Streik, der am 28. Mai beginnen sollte, um fünf Tage zu verschieben, heisst es in einer Erklärung. Einzelheiten über Tarifeinigungen soll es erst geben,...

Chichuahua

Reykjavík will für Hausiere zuständig sein

Nach erfolgreicher Abstimmung möchte der Stadtrat von Reykjavík nun für die Zuständigkeit für Regeln hinsichtlich Haustieren im öffentlichen Raum kämpfen, die derzeit der Staat innehat. Das Gremium hat einen entsprechenden Antrag an die Regierung weitergeleitet.

Búrfell hydropower plant

Streit um vier zusätzliche Kraftwerke

Die isländische Umweltministerin Sigrún Magnúsdóttir wird aller Voraussicht nach nicht den Vorschlag des Parlamentsausschusses für Umwelt, Fischerei und Beschäftigungsfragen unterstützen, vier weitere Kraftwerkspläne aus der Wartekategorie in die Planungskategorie zu verschieben.

Katzenhalter mögen die Regierung nicht

Eine Mehrheit der isländischen Haushalte hat keine Haustiere, heißt es einer aktuellen Umfrage von MMR poll zufolge. Von den 1001 befragten Personen gaben 61 Prozent an, keine Haustiere zu haben.

Sigmundur Davið Gunnlaugsson

Kritik für Kuchenessen

Mitglieder der Opposition reagierten verärgert, als Premierminister Sigmundur Davíð Gunnlaugsson vorgestern das Parlament mitten während einer Debatte verließ, um Kuchen essen zu gehen. Sie warfen ihm Respektlosigkeit vor.

Bjarni Benediktsson and Sigmundur Davíð Gunnlaugsson

Isländer vertrauen Premierminister nicht

Laut einer neuen Umfrage von MMR glauben nur neun Prozent der Isländer, dass Premierminister und Vorsitzender der Fortschrittspartei Sigmundur Davíð Gunnlaugsson ein ehrlicher Mensch ist. Noch weniger, nämlich nur fünf Prozent der Befragten, finden, er habe Charisma.

Parteimitglied tritt zurück nach Moslem-Kommentar

Rafn Einarsson, der für die Progressive Partei im Gemeinderat von Breiðholt, einem stadtteil von Reykjavík sitzt, hat vorgestern darum gebeten, von seinem Posten zurücktreten zu dürfen, nachdem das Onlinemagazin Stundin über Kommentare von ihm berichtete, die er auf seiner Facebookseite über...

gavel as used in courts

Wiedergutmachung für Asylbewerber

Gísli Freyr Valdórsson, der frührer Assistent der zurückgetretenen Innenministerin Hanna Birna Kristjánsdóttir hat eine Wiedergutmachung an den Asylbewerber Tony Omos gezahlt dafür dass er im Jahr 2013 vertrauliche Informationen und Unterstellungen an die Medien weitergeleitet hat.

A farm in Northeast Iceland.

Fortschrittspartei freut sich über Klimawandel

Eine Beschlussvorlage, die am Wochenende beim Kongress der Fortschrittspartei präsentiert wird, bezeichnet die Globale Erwärmung als „spannend“, da sie neue Möglichkeiten in Sachen Landwirtschaft eröffne. Vorsitzender der Fortschrittspartei ist der isländische Premierminister Sigmundur Davíð...

The flag of the European Union.

Mehrheit ist gegen EU-Beitrittsrückzug

Die Mehrheit der Isländer ist einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes Gallup dagegen, dass Island seine EU-Kandidatur zurückzieht, berichtet ruv.is

Aussenminister Gunnar Bragi Sveinsson hatte am 12. März in einem Brief an die EU verkündet, dass Island seinen...

Protest against the Icelandic government's withdrawal of the country's EU application, March 15, 2015

Brief der Opposition an die EU, Rücktrittsforderung

Die vier Oppositionsparteien im isländischen Parlament haben am vergangenen Freitag einen Brief an Vertreter der Europäischen Union übermittelt, in welchem sie dem Versuch der isländischen Regierung widersprechen, Islands EU-Beitrittsgesuch abzubrechen, ohne vorher das isländische Parlament...

EU application withdrawal protest, Reykjavík, March 15, 2015

Proteste vor dem Parlament wegen Gunnar-Brief

Gestern Nachmittag hatten sich mehrere tausend Menschen vor dem isländischen Parlament Alþingi auf dem Austurvöllur versammelt, um gegen das Verhalten der Regierung in der EU-Beitrittsangelegenheit zu protestieren.

Protest outside Iceland's parliament on stopping EU talks

Außenminister: Island tritt nicht der EU bei

Der isländische Außenminister Gunnar Bragi Sveinsson hat angekündigt, dass die isländische Regierung bei ihrer letzten Kabinettssitzung am Dienstag entschieden habe, die Beitrittsverhandlungen mit der EU nicht wieder aufzunehmen.

Tupolev Tu-95 and Typhoon fighter jet

Bomber über Island

Zwei Tupolev Tu-95 Langstreckenbomber sind vorgestern Mittag durch die NATO-Überwachungszone dicht an Island vorbeigeflogen, hieß es in einer Erklärung der isländischen Küstenwache.

Alþingi parliament

Anfrage über Präsidentenreisen

Das Parlamentsmitglied der Linksgrünen, Svandís Svavarsdóttir, hat Premierminister Sigmundur Davíð Gunnlaugsson im Parlament Alþingi eine schriftliche Anfrage über die Auslandsreisen des isländischen Präsidenten Ólafur Ragnar Grímsson vorgelegt.

Alþingi, Iceland's parliament

Regierung mit 36,6 Prozent Unterstützung

Die Unterstützung für die regierende Koalition aus Progressiver Partei und Unabhängigkeitspartei liegt einer aktuellen Umfrage durch das Institut Gallup von gestern bei stetigen 36,6 Prozent. Die Regierung hatte in den vergangenen Monaten zunehmend sinkende Wählergunst erhalten.

Sigmundur Davið Gunnlaugsson

Sieben Assistenten für den Premierminister

Der isländische Premierminister Sigmundur Davíð Gunnlaugsson beschäftigt sieben Assistenten, die mehr als 64,3 Mio. ISK (417.400 EUR) im Jahr mit ihrer Arbeit verdienen. Derzeit arbeiten 20 Beschäftigte als Assistenten für Minister und kosten den Staat 207,7 Mio ISK (1,35 Mio. EUR) an Gehältern...

Pages