Reykjavík
6°C
NE

Iceland Review

Nachrichten

Auf der Suche nach dem Schwarzen Tod. Ausgrabung in Þingeyri

Im Bezirk Austur Húnavatnssýsla in Nordisland beginnt in diesem Sommer ein ungewöhnliches Ausgrabungsprojekt. Unter der Leitung von Archäologin Steinunn Kristjánsdóttir will man in Þingeyri auf einem Gebiet von 120 Quadratmetern nach Überresten des Schwarzen Todes suchen, berichtet RÚV.
Turf House

Die alte Dame im Torfhaus

Wer den Borgarfjörður eystri in Ostisland besucht, steuert möglicherweise auch ein kleines grasbewachsenes Haus am Fjordufer an, und bringt er den Mut auf, durchs Fenster zu lugen, wird er überrascht feststellen, dass das alte Torfhaus bewohnt ist, denn in der Stube steht Hausbesitzerin Elísabet...

Stjórnarráð Ministry Offices

Türkische Flagge über dem Amtssitz des isländischen Premiers

Gestern morgen flatterte über dem Amtssitz des isländischen Premierministers in Reykjavík für kurze Zeit die türkische Flagge, berichtet RÚV. Gehisst worden war sie von einem Aktivisten der Gruppe Hvar er Haukur? (Wo ist Haukur?), als Versuch, die Regierung dazu zu bringen, sich intensiver um...

Umweltministerium pflanzt 1000 Birken

Mitarbeiter des isländischen Ministeriums für Umwelt und Resourcen haben am vergangenen Freitag 1000 junge Birken gepflanzt und damit ein Projekt zum Kohlendioxidausgleich gestartet, berichtet RÚV. Das Projekt soll über zwei Jahre laufen.

peter_de_cosemo_horsetrainer

Islandpferdetraining - Eine Beobachtung von Peter de Cosemo

Der britische Ausbilder Peter de Cosemo arbeitet seit etwa fünf Jahren mit einer Gruppe von isländischen Reitern zusammen, zwei bis dreimal im Jahr kommt er zu intensiven Reitkursen auf die Insel. Im vergangenen Herbst referierte er in einem Seminar vor FEIF-Richtern und löste eine Kontroverse...

Betrachtungen zu Island - ein Gastbeitrag

Birgit Marie Braun lebt und arbeitet seit 21 Jahren auf Island. Sie ist Ärztin und Psychotherapeutin und engagiert sich u.a. im Naturschutz und staatlichen Aufforstungsprogramm. Zum Jahreswechsel und irgendwie ja auch schon wieder Auftakt der neuen Touristsaison hat sie einige Gedanken und...

Lohndumping in Reittourbetrieben untersucht

In der isländischen Reittourismusbranche werden nicht immer tarifgerechte Löhne gezahlt. Eine entsprechende Erhebung hat das Magazin Stundin nun mit einer fingierten Bewerbung durchgeführt. Eine fiktive Sara Larsen aus Dänemark hatte sich bei einer Reihe von isländischen Reittourunternehmen...

Jónas Hallgrímsson.

Verlorengeglaubter Dichterbrief aufgetaucht

Ein verlorengeglaubter Brief des isländischen Dichters Jónas Hallgrímsson, den dieser im Jahr 1842 geschrieben hat, ist bei einem Briefstempelsammler aufgetaucht, welcher ihn nie geöffnet hatte. Der Brief gilt seit 90 Jahren als verschollen, berichtet RÚV.

Antike Speerspitzen in Plastikkiste gefunden

Dutzende von antiken Gegenständen, darunter Pfeilspitzen, kupferne Speerspitzen, Glasscherben von alten Medizinflaschen, Axtköpfe, eine alte Metallkette und vieles mehr, sind eingewickelt in Toilettenpapier in einem Plastikkasten für den Secondhandladen Góði Hirðinn in Reykjavík gefunden worden...

Midwives Protest

Hebammen lehnen Tarifvertrag ab

Zwei von drei Hebammen, oder 70 Prozent aller Berufsangehörigen, haben gegen den neuen Tarifvertrag gestimmt, den Regierung und Tarifverhandlungsausschuss der Gewerkschaft vorgelegt hatten, berichtet RÚV.

Police closed part of the Ring Road after the accident on May 2, 2015

Knöllchen für Touristen werden vereinfacht

Das Verkehrsministerium arbeitet an neuen gesetzlichen Regelungen, welche die Bussgeldeintreibung nach Geschwindigkeitsübertretungen speziell für ausländische Besucher vereinfachen, berichtet RÚV.

Umweltministerium pflanzt 1000 Birken

Mitarbeiter des isländischen Ministeriums für Umwelt und Resourcen haben am vergangenen Freitag 1000 junge Birken gepflanzt und damit ein Projekt zum Kohlendioxidausgleich gestartet, berichtet RÚV. Das Projekt soll über zwei Jahre laufen.

Stjórnarráð Ministry Offices

Türkische Flagge über dem Amtssitz des isländischen Premiers

Gestern morgen flatterte über dem Amtssitz des isländischen Premierministers in Reykjavík für kurze Zeit die türkische Flagge, berichtet RÚV. Gehisst worden war sie von einem Aktivisten der Gruppe Hvar er Haukur? (Wo ist Haukur?), als Versuch, die Regierung dazu zu bringen, sich intensiver um...

Turf House

Die alte Dame im Torfhaus

Wer den Borgarfjörður eystri in Ostisland besucht, steuert möglicherweise auch ein kleines grasbewachsenes Haus am Fjordufer an, und bringt er den Mut auf, durchs Fenster zu lugen, wird er überrascht feststellen, dass das alte Torfhaus bewohnt ist, denn in der Stube steht Hausbesitzerin Elísabet...

Auf der Suche nach dem Schwarzen Tod. Ausgrabung in Þingeyri

Im Bezirk Austur Húnavatnssýsla in Nordisland beginnt in diesem Sommer ein ungewöhnliches Ausgrabungsprojekt. Unter der Leitung von Archäologin Steinunn Kristjánsdóttir will man in Þingeyri auf einem Gebiet von 120 Quadratmetern nach Überresten des Schwarzen Todes suchen, berichtet RÚV.

Ansichten

Währung

Source: The Central Bank of Iceland
Updated: June 20, 2018 04:30

Supplements